Digital Single Market - ein digitaler Binnenmarkt für Europa

Die EU veröffentlichte vor kurzem ihre Digital Single Market-Strategie, die Vorteile für die digitale Wirtschaft verspricht.

Digital Single Market - ein digitaler Binnenmarkt für Europa

 

Ohne zusätzliche Roaming-Gebühren in ganz Europa telefonieren?  Unabhängig vom Standort alle digitalen Dienste nutzen zu können? Die neue Digital Single Market-Strategie der EU-Kommission soll das ermöglichen.

 

EU: Vorteile eines Digitalen Single Markets...

 

...für die Verbraucher

  • Verbraucher könnten jährlich 11,7 Mrd. EUR sparen, wenn sie beim Onlineshopping das gesamte europäische Angebot zu Verfügung hätten
  • Besserer Online-Zugang und größere Auswahl an Inhalten, Gütern und Dienstleistungen
  • Besserer Telefonservice und Internetzugang
  • Besserer Verbraucherschutz
  • Lieferkosten innerhalb der EU werden geringer

 

...für die Unternehmen

  • Klare Regeln für Verkauf und Entwicklung
  • Zugang zu einem Markt mit über 500 Millionen Konsumenten
  • weniger Anpassungskosten durch ein einheitliches Verbraucherrecht und Mehrwertsteuersystem
  • Einheitliche Standards und Normen vereinfachen Entwicklung und minimieren Risiken
  • Besseres und einheitliches Urherbergesetz
  • Bessere Konkurrenzfähigkeit auf dem globalen Markt

 

...für die Europäische Union

  • Durch einen Digitalen Single Market könnten 415 Mrd.€ zusätzlich zum europäischen BIP beigetragen werden
  • Es könnten Tausende neuer Jobs entstehen

 

Digital Single Market: Strategie

 

Besserer Online-Zugang für Verbraucher und Unternehmen zu Waren und Dienstleistungen in ganz Europa

Nur 38 % der Europäer fühlen sich sicher beim Online-Einkauf in anderen europäischen Ländern und nur 7 % der kleinen und mittleren Unternehmen verkaufen europaweit online, da der Aufwand zu groß ist. Daher müssen die Unterschiede in Onlinehandel beseitigt werden. Die EU will hierfür einheitliche Regeln für den Onlinehandel schaffen.
Außerdem soll ungerechtfertigtes GEO-Blocking verhindert werden und Unternehmen durch ein einheitliches Mehrwertsteuersystem weniger Aufwand haben.

 

Schaffung der richtigen Bedingungen für florierende digitale Netze und Dienste

Hierzu bedarf es sicheren, vertrauenswürdigen Infrastrukturen und Regeln für den Schutz von Innovationen, fairen Wettbewerb und Chancengleichheit. Dazu gehört eine Anpassung der Telekommunikationsvorschriften und eine Mediengesetzgebung, die auf die heutigen technischen Entwicklungen angepasst ist, sowie der Schutz von personenbezogenen Daten.

 

Ausschöpfung des Wachstumspotenzials unserer europäischen digitalen Wirtschaft

Um eine effektive Datenwirtschaft aufzubauen, werden mehr Investitionen in die Informations- und Kommunikationstechnologie benötigt. Durch die Einführung von Normen und die Steigerung von Interoperabilität zwischen Geräten sollen Waren aus der EU Wettbewerbsfähiger werden. Außerdem wird angestrebt, die digitale Kompetenz der EU-Bürger zu erhöhen.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihr E-Commerce-Projekt!

ACID21 ist eine 360° E-Commerce Agentur mit Standorten in Berlin und Münster. Seit 2001 unterstützen wir Markenhersteller und Handel mit unserem internationalen Team bei der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle im B2B- und B2C-Umfeld. Gerne unterstützen wir Sie mit unseren Leistungen bei der Umsetzung Ihres Projekts.

Sprechen Sie mit uns über Ihr Projekt!

Verfasst von Stephanie Achazi und abgelegt in E-Commerce

SPRECHEN SIE MIT UNS ÜBER IHR PROJEKT!

Schicken Sie uns eine Nachricht und fordern Sie weitere Infos an

Jan F. Zemma

Jan F. Zemma

Geschäftsführer

jan.zemma@acid21.com

ACID21 Berlin

+49 30 60985298-0

ACID21 Münster

+49 251 5908912-0

Berlin

Mehringdamm 57, 10961 Berlin

T: +49 30 60985298-0

Münster

Martin-Luther-King-Weg 2, 48155 Münster

T: +49 251 5908912-0

Mehr entdecken

Leistungen Projekte