idealo Business 3.0: Redesign und Optimierung Händler-Backend

ACID21 hat für idealo eine mehrstufige User Research Phase zur Evaluation von internen und externen Anforderungen und Neukonzeption des User-Interfaces unter Berücksichtigung des User Centered Design Ansatzes durchgeführt.

Ziel war die Optimierung und Weiterentwicklung des User-Backends von idealo business zur Verbesserung der Performance und die Optimierung von Prozessen mit Fokus auf Self-Service und Automatisierung zur Schonung von Ressourcen.

Die Ausgangssituation

Als führende Preissuchmaschine in Deutschland hat idealo zum Projektstart ein veraltetes User-Backend für Händler. Wenige Einstellungsmöglichkeiten sorgen für einen hohen Aufwand für Service-Abteilungen, da kaum Optionen zum Self-Service (technisch/kaufmännisch) vorhanden waren. Das Interface war nicht für mobile Endgeräte optimiert und die neue Funktion “idealo Direktkauf” sollte im Backend so integriert werden, dass Händler auf Basis von Performance-Tipps die Attraktivität des Features erkennen und selbstständig ein Upgrade beantragen können. Als zusätzliche Herausforderung galten die vielen Stakeholder mit unterschiedlichen Zielen und Visionen im Unternehmen.

Was wir gemacht haben

Zum Start des Projekts war es wichtig, eine gemeinsame Vision und konkrete Ziele für die Optimierung von idealo Business zu definieren. Die vielen unterschiedlichen Wünsche, Herausforderungen und Ziele der internen Stakeholder wurden in mehreren Workshops abgefragt und systematisch nach Wichtigkeit für die Weiterentwicklung des Produkts idealo Business priorisiert. Daraus ergaben sich Empfehlungen zur Definition einer gemeinsamen Vision für idealo Business. Strategische Beratung wurde in Form eines Action Plans zur Integration des neuen Features “idealo Direktkauf” geliefert.

Nach der Sammlung aller Ziele und der Definition einer gemeinsamen Vision wurde in einer zweiten Phase zuerst eine qualitative Erhebung (Experten-Interviews) mit Nutzern des bisherigen Business-Backends und anschließend eine quantitative Erhebung (Fragebogen) mit mehreren tausend Online-Händlern durchgeführt. Die Auswertung der Ergebnisse dieser zwei User Research Phasen ergab wertvolle Insights zur Weiterentwicklung des Händler-Bereichs. ACID21 hat daraus Handlungsempfehlungen für neue Features und Design-Elemente abgeleitet und geliefert. Auf dieser Basis erfolgte die Neu-Konzeption des User Interfaces in Form von Wireframes für die wichtigsten Templates, die Neu-Entwicklung des Webdesigns unter Berücksichtigung der geänderten Nutzungsverhaltens durch die Verbreitung von mobile Devices. ACID21 stellte beim Redesign Ansätze aus Rapid Prototyping und User Centered Design in der Mittelpunkt und lieferte einen Clickdummy für interne Präsentationen. Parallel dazu erfolgte ein Transfer von Know-How zu Angular JS.

Dank User Research Phase und User Centered Design waren sämtliche Schritte des Projekts auf den Kunden und die zukünftigen Nutzer des Interfaces ausgerichtet. So wurden Chancen für idealo Business aufgedeckt und die Risiken bei der Neuentwicklung minimiert.

Ergebnisse: Was der Kunde bekommen hat

Die Kombination aus User Research, User Centered Design und Rapid Prototyping führte zur gezielten Performance-Optimierung und generierte schnelle, valide Ergebnisse für das Unternehmen.

  • 5 durchgeführte interne Workshops
  • 9 qualitative Experten-Interviews mit Händlern
  • 270 befragte Online-Händler (Umfrage)
  • Vorhaben-Priorisierung für neues idealo Business
  • Bündelung Stakeholder-Anforderungen intern/extern in gemeinsamer Vision
  • Effizientere Onboarding-Prozesse und Upselling-Tool
  • Webdesign: 15 Responsive Templates
  • Templates: Ready for Development

Die Kooperation zwischen idealo und ACID21 funktionierte auf beiden Seiten abteilungsübergreifend. Als beratende E-Commerce Agentur unterstützte ACID21 von Anfang an bei Konzeption, Design und Programmierung des neuen Produkts, das idealo bereit für die Zukunft macht.

 

Johannes Gruner

ACID21 hat bei Neukonzeption und Redesign des idealo-Händlerbereichs erstklassige Arbeit geleistet. Dabei zahlte sich vor allem die hohe Expertise im Bereich E-Commerce aber auch das schnelle Zurechtfinden in unserer komplexen idealo-Welt aus. Danke für die hervorragende und unkomplizierte Zusammenarbeit!“

Johannes Gruner,

Product Owner Partner & Finance idealo

SPRECHEN SIE MIT UNS ÜBER IHR PROJEKT!

Schicken Sie uns eine Nachricht und fordern Sie weitere Infos an

Jan F. Zemma

Jan F. Zemma

Geschäftsführer

jan.zemma@acid21.com

ACID21 Berlin

+49 30 60985298-0

ACID21 Münster

+49 251 5908912-0

Berlin

Mehringdamm 57, 10961 Berlin

T: +49 30 60985298-0

Münster

Martin-Luther-King-Weg 2, 48155 Münster

T: +49 251 5908912-0

Mehr entdecken

Leistungen Projekte